Ich habe es mir zur Gewohnheit gemacht, bei wichtigen emails an für mich neue Empfänger, immer den Übermittlungsstaus DSN anzufordern.
Klappt immer, außer in diesem Fall.
Eine mail an eine Geschäftsadresse kommt an, ich bekomme aber nicht die DSN.
Ist das denn optional?
Ziel war: mx01.hornetsecurity.com
Ich hatte bisher den Eindruck, dass das ein Pflichtattribut ist...


Aber nein,

QUOTE:
Nicht jeder Mailanbieter unterstützt DSNs. Üblicherweise erhält der Sender, wenn er eine Zustellbestätigung erwartet, bei Auslieferung an einen Mailserver, welcher DSNs nicht unterstützt, eine Meldung, die zum Beispiel als „relayed to non-DSN-aware mailer“ wiedergegeben wird – insbesondere auch dann, wenn die Mail ordnungsgemäß zugestellt wurde. Mailserver, die DSNs unterstützen, verschicken eine Meldung, die beispielsweise als „successfully delivered to mailbox“ wiedergegeben wird.
sagt Wikipedia

No comments

Add Comment

E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
BBCode format allowed
Markdown format allowed