So ganz verstehe ich es nicht, nein, besser, ich verstehe es überhaupt nicht.

Seit dieser Nacht empfange ich etliche sinnfreie Kommentare, die letzten 3 habe ich hier mal geknipst. Was soll das? Wer hat da was von?

Vorschläge, Erklärungen?


13 Comments

Linear

  • onli  

    Hi Ich kann dir nur sagen, dass nicht nur du solchen Spam bekommst. Vielleicht testen die damit, ob überhaupt Spam durchkommt (um dann später gezielt Spam verkaufen zu können), vielleicht hat ein Botnetzbetreiber etwas falsch konfiguriert, vielleicht wollen sie lernende Filter weichklopfen.

    • bed  

      Ja, an einen Test habe ich auch gedacht. Glücklicherweise kommen sie ja nicht durch. Eine Seuche!

  • Seraphyn  

    Installiere Dir den Bayesfilter. Auf meinem Blog findest Du eine Datei mit ziemliche vielen Einträgen für den Bayes um nicht von Grund auf erst einmal den Filter einlernen zu müssen. Somit kann man Captchas und Konsorten abschalten und findet 99% im Papierkorb des Bayes wieder. Grüsse Chris

    • bed  

      Ok, danke. Ich habe das plugin installiert und aus meiner vorhandenen Kommentar/Spam Historie die den Filter angelernt. Diese nacht waren es übrigens mehr als 50 Kommentare, aber alle auf moderieren, glücklicherweise. Mal diesen Tag abwarten und dann das Captcha entschärfen.

      • bed  

        So, eine Nacht um, keine neuen zu moderierenden Kommentare, aber laut Datenbank waren es mindestens 30. @Seraphyn: Danke für den Tipp!

  • cmdrhenner  

    Hallo,

    hatte das gleiche Problem. Habe die Captchas-Stärke erhöht und die folgenden Tage war Ruhe. Jetzt sind die Captchas wieder runter geschraubt und es hat sich noch keiner von den Kommentatoren "gemeldet".

    Gruß cmdrhenner

  • Metty  

    Das sind wirklich Tests, die durchgeführt werden um Autoapprove-Blogs zu finden. Hintergrund ist es nicht mit der eigentlichen URL in irgendwelchen Antispam-Listen zu landen. Sprich die jagen ihre Tools los, wenn die mit ihren 100k URLs durch sind wird ein verify gemacht, und alle positiven sind dann Auto. Auf die wird dann die eigentliche URL losgelassen.

    • bed  

      Aha und die Blogeinträge stammen wahrscheinlich aus Suchergebnissen bei Yahoo und Google. Na, dann besteht ja Hoffnung, das ich verschon bleibe :-) Danke für die Erhellung

      • Metty  

        Das ist relativ easy mit den Tools. Man gibt denen zb. 100 Kommentare vor, die Spinningparameter enthalten. Diese werden dann per Zufall gespinnt. Genauso gibt man denen ne Liste mit Namen und Domains die dann auch per Zufall gesetzt werden. Und die IPs...über ne handvoll privater Proxies brauchen wir ja nit reden....

  • Celine  

    Es gibt etliche Tools (bzw. Addons), die solchen Spam verhinden. Ich habe auch mal ein paar ausprobiert und bin mit keinem richtig zufrieden, jedoch hilft es schon etwas. Den Rest muss man manuell entfernen. Viel Erfolg dafür.

  • Lord_Pinhead  

    Hm, also diesen Spam hatte ich auch schon, eingedämmt habe ich es mit Akismet und moderierten Blogeinträgen. Zu meiner Schande habe ich allerdings anfang das Jahres alle Kommentare gekickt die es gab und hab es zu spät gemerkt, sodas mein Backup schon zu alt war :-( Wenn man eben 20.000 Kommentare hat weil ein Spambot seine Freude an deiner Seite hatte.....

    Einfacher habe ich immer Gästebücher bei Kunden gesichert: Einfach eine Rechenaufgabe eingestellt wie 1 plus 4 und das Ergebnis muss eingetragen werden. Funktioniert sehr einfach, kann kein Spambot umgehen und ist viel weniger nervig als ein fast unleserliches Captcha :-)

    • bed  

      Als ich noch den Live Chat aktiv hatte, hatte ich den auch mit einer individuellen Lösung abgesichert. Mann musste ein Wort von zweien löschen. Das geht auch. So ein Bot wird nicht wegen einer Website umprogrammiert :-) Ansonsten war ja be s9y nicht so schlimm, weil das System per default schon gut gegen Spam abgesichert ist. und nun mit den Bayes Filter Kram habe ich null Spam Kommentare zu moderieren, weil die gleich in der Tonne landen

Add Comment

E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
BBCode format allowed
Markdown format allowed