Blöder Titel. Worum geht es?

Gnome bietet in den Einstellungen der Energieverwaltung die Möglichkeit, die Verzögerung nach dem der Rechner in den Standby geht einzustellen.

Ich würde gerne eine längere Zeit als 2 Stunden einstellen, nachdem der Rechner im Netzbetrieb in den Standby geht.

Das Menü sieht aber nur max. 2 Stunden vor.

In meinem Lieblingsforum wurde mir geholfen. 

An der Commandline folgendes absetzen:

$ gsettings set org.gnome.settings-daemon.plugins.power sleep-inactive-ac-timeout 10800
$ gsettings get org.gnome.settings-daemon.plugins.power sleep-inactive-ac-timeout
10800

Die 10800 sind 3 Stunden (60*60*3)

Nun tauchen auch die 3 Stunden in der Auswahl auf und bleiben auch dort, wenn man mal einen anderen Wert auswählt.

 

 

 

 

 

 

Wenn man den richtigen Suchbegriff hat, kann man übrigens mit dem dconf-editor (apt install dconf-editor) auch ein grafisches Tool bemühen, welches einem das Auffinden der richtigen Stelle erleichtert.

 

Den dconf-editor hatte ich früher schon mal verwendet, es aber wieder vergessen. Vielleicht hilft mir mein Artikel später mal weiter, bei ähnlichen Problemen. 

No comments

Add Comment

E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
BBCode format allowed
Markdown format allowed