Beim Aufsetzen von Bullseye habe ich so eine rundumsorglos iso genommen (firmware-bullseye-DI-alpha2-amd64-netinst.iso) und dabei eine mit asiatischen Manuals (+ de und en) erwischt :-(

Wenn ich richtig aufgepasst habe, ist  localepurge nun leicht anders zu handhaben.

Es dient ja dazu unbenutzte Manual Seiten und etc von Fremdsprachen zu entfernen und nur die ausgewählten zu erhalten.

Beim Installieren von  localepurge wird man gefragt, ob man es mit dpkg benutzen will.

Sagt man da ja, tut es nichts für bereits installierte Pakete, was nicht in meinem Sinne ist, also dpkg-reconfigure localepurge aufrufen "Nein" auswählen, dann in der Console starten und dann wieder mit dpkg-reconfigure localepurge den dpkg Support wieder einschalten.

Ergebnis hier: 

Total disk space freed by localepurge: 790128 KiB

No comments

Add Comment

E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA

Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
BBCode format allowed
Markdown format allowed